Direkt zum Seiteninhalt

Senioren-Orchester der Region Baden

Orchestergeschichte

Am 5. Januar 1984 trafen sich fünf "musizierende Senioren" in der Villa Brown Boveri in Baden zur Gründung und der ersten Probe des Senioren-Orchesters Baden, angeregt und unterstützt von der Pro Senectute. Federführend bei dieser Gründung waren Maria Wernle und der Musikdirektor Karl Baldinger Turgi, der auch als erster Dirigent auftrat. Das Senioren-Orchester hatte seine Mitgliederzahl bereits bei der dritten Probe verdoppelt und der erste öffentliche Auftritt liess nicht lange auf sich warten. Am 8. Mai war es soweit. In Turgi wurde unter dem Motto "Senioren spielen für Senioren" musikalisch unterhalten und Freude bereitet. Weitere Auftritte ergaben sich an Altersnachmittagen, an Ausstellungen oder als Auftakt zu mancher Generalversammlung.

Ende Januar 1991 trat der Gründungsdirigent Karl Baldinger aus dem nunmehr 21 Bläser und Streicher umfassenden Orchester zurück. Seine Nachfolge übernahm Alfons Meier aus Klingnau. Unter seiner Führung konnte sich das Senioren-Orchester weiter entwickeln und sein spielerisches Können auf ein beachtliches Niveau steigern. Eigenständige Konzerte waren nun keine Seltenheit mehr. Matinées, Nachmittags-, Herbst oder Adventskonzerte des Senioren-Orchesters bereicherten den Kulturkalender der Bäderstadt und Region Baden, wie auch die Auftritte aus Anlass der Pavillonkonzerte im Rahmen der Kurgäste- Veranstaltungen.

Im Frühjahr 2008 starb Alfons Meier nach langjähriger, erfolgreicher Tätigkeit im Alter von 87 Jahren. Seine Nachfolge übernahm der Konzertmeister Hans-Jürg Jetzer nahtlos. Im selben Jahr trat das Senioren-Orchester als neu gegründeter Verein unter dem Namen „SENIOREN - ORCHESTER  DER  REGION  BADEN“ dem Eidgenössischen Orchesterverband EOV bei.

Zum 25-jährigen Jubiläum des Orchesters wurde die Gründerin und langjährige administrative Leiterin Maria Wernle zum ersten Ehrenmitglied des „SENIOREN - ORCHESTER  DER  REGION  BADEN“ ernannt. Herzliche Gratulation!

An der GV 2014 wurde Willi Kleiner, in Anerkennung seiner grossen Verdienste als Bibliothekar und Administrator, die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Das 30-Jahr Jubiläum feierte das Orchester am 20. Juni 2014 mit einer Reise
nach Hallau.

Bis zum heutigen Tage darf das Senioren-Orchester auf weit über hundert öffentliche Auftritte zurückschauen. Das Repertoire umfasst eine breite Palette von Werken der leichten Klassik und Unterhaltungsmusik. Das Orchester zählt heute 32 Mitglieder.

 


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü